Über mich

ueber mich

Ich bin hier geboren und habe von meinem Vater die Liebe zur Natur geerbt. Für mich ist der Wald ein wichtiger Teil meines Lebens, ich ziehe Freude und Kraft aus ihm. Je länger man Zeit im Wald verbringt, umso mehr gelangen belastende Dinge in den Hintergund und der Blick wird auf das Wesentliche gelenkt.                                                                                                  Aus der Motivation heraus, das für andere Menschen ebenfalls erlebbar zu machen, habe ich mich zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer ausbilden lassen.

Seit langem begeistert mich auch die Beschäftigung mit essbaren Wildpflanzen und der Nutzen von Wildpflanzen für unsere Gesundheit. Deshalb machte ich zu Beginn meiner Selbständigkeit eine Kräuterausbildung an einer Schule für traditionelle Chin. Medizin.                                                                                                                                                                                                 Seit 2016 führe ich Kräuterworkshops mit verschiedenen Inhalten durch. Es macht großen Spaß zu sehen, wie anfängliche Skepsis in Überraschung umschlägt, wenn die ersten Bissen der gemeinsam zubereiteten Kräutergerichte probiert werden.Kochen und Haltbar machen auf traditionelle Art lernte ich bei meiner Mutter und Großmutter in der Bauernküche. Ich verbinde alte Rezepte mit neuen Ideen, so ist für jeden etwas dabei. Bei der Auswahl der Rohstoffe aus der Region achte ich auf den optimalen Reifegrad und Qaulität. Ich ernte die Zutaten selbst in meinem Hausgarten, auf Streuobstwiesen oder an Wiesenrändern. Ausserdem habe ich einen eigenen Kräutergarten mit Küchenkräutern, Duft- und Teepflanzen, Wildpflanzen, wilden Heilpflanzen und essbaren Blüten. 

Ich liebe die Natur in ihrer Ursprünglichkeit und verarbeite alles, was hier wächst und reift. Die natürlichen Zutaten machen für mich eine gesunde Ernährung aus. Der Geschmack von frisch verarbeitetem  Obst und Gemüse  ist unvergleichlich und braucht keine Zusatzstoffe. Die Reifezeit der Obst- und Gemüsesorten bestimmt, welchen Geschmack eine Jahreszeit hat. Es ist doch herrlich, darauf zu warten, dass die Birnen endlich reif sind, um die erste Birnensuppe des Jahres zu genießen oder den ersten Grünkohl zu kochen.                                                                                                                                                                                                                                      Ich stelle jedes Produkt von Hand in kleinen Chargen her. Selbstverständlich unterliegt die Herstellung den Bedingungen des Lebensmittelgesetzes und der damit verbundenen Überwachung der Produkte.

Ich verzichte auf Farbstoffe und künstliche Aromen. Statt Zitronensäure verwende ich  Zitronensaft. Dafür setze ich auf den Geschmack von reifem Obst, leckerem Gemüse und duftenden Kräutern.

Lassen Sie sich einladen zu purem Genuss und zu kreativem Verfeinern Ihrer Speisen!

 

Die Produkte erzählen Geschichten von Leidenschaft für den guten Geschmack und der Liebe von den verarbeiteten Zutaten.